Quinoa-Kichererbsen Salat

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 200 g Quinoa

  • 40 g Sonnenblumenkerne

  • 1 TL Sesam, schwarz oder hell

  • 2 Karotten

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Paprika, gelb

  • 2 Tomaten

  • 1 Salatgurke

  • 1/2 Eisbergsalat

  • 300 g Kichererbsen, Abtropfgewicht

  • 80 g Cranberries, getrocknet

  • Für das Dressing
  • 6 EL Olivenöl

  • 4 EL Apfelessig

  • 1 TL Senf

  • 1 Prise Zucker

  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • Quinoa nach Packungsangabe in kochendem Wasser Salzwasser 15-20 Min. oder im Dampfgarer bei 100°C 15 Min. garen. Quinoa evtl. abgießen und auskühlen lassen. Die Kerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht anrösten. Karotten und Zwiebel schälen. Karotten grob raspeln, Zwiebel fein würfeln. Paprika, Tomaten, Eisbergsalat und Salatgurke waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kichererbsen abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Cranberries ebenfalls in die Schüssel mit allen Zutaten geben.
  • Olivenöl, Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer mit einem Pürierstab gut verquirlen. Das fertige Dressing über die Zutaten verteilen und gut vermengen. Zum Schluss den ausgekühlten Quinoa unterheben. Salat anrichten und mit Sonnenblumenkernen und schwarzen Sesam bestreuen.

TIPP: Den Salat am Vorabend schon vorbereiten und anrichten, denn am nächsten Tag schmeckt dieser fast noch besser.

Details

Portionen

4-6

Vorbereitung

30 Min.

Zubereitung

10 Min.

Fertig in

40 Min.

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.