Rehragout mit Kartoffelpüree

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 500 g Rehbraten

  • 150 g rote Zwiebel

  • 3 Stangen Stangensellerie

  • 5 mittelgroße Karotten

  • 1 Stange Lauch

  • 5 EL Olivenöl

  • 1 EL Tomatenmark

  • 2 Lorbeerblätter

  • 3 Thymianzweige

  • 1 Sternanis

  • 1 Msp. Piment gemahlen (Neugewürz)

  • 125 ml Portwein rot

  • ca. 1,2 l Rindssuppe

  • 100 g Maroni gegart und geschält

  • 150 g Austernpilze

  • 1 EL Maisstärke

  • Salz, Peffer aus der Mühle

  • Für das Kartoffelpüree
  • 700 g Kartoffeln mehlig

  • 40 g Butter

  • 250 ml Milch

  • etwas geriebene Muskatnuss

  • Salz

Zubereitung

  • Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 4 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Stangensellerie und Karotten putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Lauch putzen, abspülen und ebenfalls in Stücke schneiden. Alles beiseitestellen.
  • Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 3 EL Olivenöl in einem feuerfesten Bräter (mit Deckel) erhitzen. Das Fleisch darin goldbraun anbraten, Tomatenmark und die Hälfte der Zwiebel dazugeben und kurz mit anschwitzen. Lorbeer, Thymianzweige, Sternanis und Piment zugeben. Mit Portwein ablöschen und ca. auf die Hälfte einkochen lassen. Fleisch und Bratensaft mit Salz und Pfeffer würzen, Karotten, Sellerie und Lauch (eine Handvoll für später auf die Seite legen) beigeben, mit Suppe aufgießen und zugedeckt auf mittlerer Schiene ca. 1h schmoren.
  • Kartoffeln in einem Topf 50 Min. kochen. Dabei sollten die Kartoffeln mit Wasser bedeckt sein. (Alternative dazu: Kartoffel schälen und im Dampfgarer oder im Topf mit einem Dampfsieb 45 Min. kochen) Das restliche Wasser aus dem Topf leeren und die Kartoffeln sofort schälen. Mit einer Kartoffelpresse oder einem Kartoffelstampfer fein pürieren. Butter in kleine Würfel schneiden, Milch mit kräftig Salz und geriebener Muskatnuss erhitzen. Mit einem Mixer Butter und Milch unterrühren.
  • Maroni in grobe Stücke schneiden, Pilze putzen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Pilze darin kräftig anbraten und herausnehmen. Restlichen Lauch und Zwiebel mit den geschnittenen Maroni in der Pfanne kurz anschwitzen und beiseite stellen. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und die Fleischstücke aus dem Gemüsesud entfernen. Gemüse mit der Flüssigkeit fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Soße mäßig erhitzen. Maisstärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und mit einem Schneebesen in die Soße zügig einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleischstücke wieder zugeben.
  • Kartoffelpüree und Rehragout in einem tiefen Teller anrichten und mit dem angebratenen Gemüse garnieren.

Details

Portionen

4

Vorbereitung

15 Min.

Zubereitung

1h 20 Min.

Fertig in

1h 45 Min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.