Vollkornspaghetti mit Zucchini und Tomaten

Print Friendly, PDF & Email

Zucchini und Tomaten haben nun Hochsaison und sind vielseitig einsetzbar. Heute zaubern wir ein Gericht in Kombination mit langkettigen Kohlenhydraten, das uns lange satt hält.

Der enthaltene Zitronensaft macht gesund und schlank. Er fördert die Proteinverwertung und die Gallenproduktion, was die Fettverbrennung ankurbelt und Verdauungsproblemen vorbeugt. Obwohl der Zitronensaft sauer schmeckt, ist er ein Basenbildner und reguliert so den pH-Wert.

Zutaten

  • 300 g Vollkornspaghetti

  • 1 mittelgroßen Zucchini

  • 150 g Tomaten

  • 2 Knoblauchzehen

  • Zitronensaft aus einer
    1/2 Zitrone

  • 4 EL Olivenöl

  • 14 Stk. Shrimps (tiefgefroren)

  • 50 g geriebenen Parmesan

  • Salz und Pfeffer

  • 1/2 Chilischote

Zubereitung

  • Spaghetti in einem leicht gesalzenen Wasser al dente kochen.
  • Währenddessen Zucchini und Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und klein hacken.
  • Olivenöl in einer Pfanne leicht erhitzen, Zucchini- und Tomatenwürfel darin einige Minuten schmoren, gehackten Knoblauch beimengen und umrühren. Danach Zitronensaft, in Ringe geschnittene Chlischote, Salz und Pfeffer dazugeben und am Herd auf kleiner Flamme stehen lassen. Ab und zu umrühren.
  • Tiefgefrorene Shrimps 2-3 min mit mehrmaligem Wenden in einer heißen Pfanne braten. Danach Pfanne beiseite stellen.
  • Al dente gekochte Spaghetti zu den Zucchini- und Tomatenwürfel geben, gut vermengen und am Teller anrichten. Mit den gebratenen Shrimps und geriebenen Parmesan servieren.

Details

Portionen

2

Vorbereitung

10 min

Zubereitung

10 min

Fertig in

20 min

Stufe

leicht

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.