Tuna Orange Bowl

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 300 g frisches Thunfischfilet

  • 3 EL Sojasauce

  • 1 EL Sesamöl

  • 1 kl. rote Zwiebel

  • 100 g Edamame, tiefgekühlt

  • 1 Avocado

  • 1 TL Limettensaft

  • 1 Orange

  • 2 Handvoll Spinatblätter

  • 3 EL Cashewkerne

  • 1 EL schwarzer Sesam

  • Salz

  • 100 g Reis

  • Für die Chili Mayonnaise
  • 100 g Mayonnaise

  • 2 EL Chilisauce, Sriracha

  • 1 EL Limettensaft

  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • Den Reis lt. Packungsanleitung kochen und anschließend abkühlen lassen.
  • Den Thunfisch mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen, danach in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit Sojasauce und Sesamöl mischen. Die Zwiebel waschen und in kleine Würfel schneiden, untermischen. Zugedeckt im Kühlschrank mind. 30 Min. ziehen lassen.
  • Inzwischen die Edamame in ausreichend Salzwasser 10 Min. kochen. Anschließend in einem Sieb abgießen. Kern und Schale der Avocado entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Sofort mit Limettensaft mischen, damit das Fruchtfleisch der Avocado nicht braun wird. Orange schälen, die weiße Haut entfernen und in Spalten schneiden. Die Spinatblätter waschen und etws trocken tupfen.
  • Cashewkerne in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Öl goldbraun anrösten und etwas auskühlen lassen. Danach grob hacken. Den Sesam in derselben Pfanne, ebenfalls ohne Öl, rösten. Fängt er zu duften an, Pfanne vom Herd nehmen und den Sesam in einer Schüssel auskühlen lassen.
  • Die Mayonnaise mit Sriracha und Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soll die Sauce etwas flüssiger sein, dann rühre einfach ein wenig Wasser oder Orangensaft unter.
  • Den Reis in Schalen (Bowls) geben, Spinat, Thunfisch, Edamame und Orangenspalten darauf verteilen. Gehackte Cashewkerne darüberstreuen. Alles mit Chili Mayonnaise beträufeln und mit etwas Sesam bestreuen.

MAYONNAISE SELBER MACHEN

  • 2 frische Eigelb

  • 1 TL Dijon Senf

  • 2 TL Weißweinessig

  • 1 TL Zitronensaft

  • Salz und Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

  • 180 ml Olivenöl

ZUBEREITUNG DER mAYONNAISE

  • Alle Zutaten rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur haben. Das Eigelb in ein hohes Gefäß geben. Senf, die Hälfte des Essigs und des Zitronensafts, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker zugeben.
  • Alles mit einem Pürierstab kurz durchmixen. Danach das Öl tröpfchenweise dazugeben und immer gut untermixen. Sobald die Masse beginnt anzudicken, kann das restliche Öl in einem dünnen Strahl beigemengt werden. Dabei den Pürierstab immer von unten nach oben ziehen. Die fertige Mayonnaise anschließend mit dem restlichen Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und evtl. noch mit etwas Zucker abschmecken.

Details

Portionen

2

Vorbereitung

10 Min.

Zubereitung

25 Min.

Fertig in

40 Min.

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.