Spargel mit Pinienkernen

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 500 g grünen Spargel

  • 3 EL Pinienkerne

  • 1/2 Bio-Zitrone

  • 4 Stk. Jungzwiebeln

  • 150 g Kirschtomaten an der Rispe

  • 100 g Spinat

  • 4 EL Olivenöl

  • Salz und Pfeffer

  • 2 Knoblauchzehen

  • 3 EL Balsmico-Essig

  • 1 Prise Zucker

ZUBEREITUNG

  • Beim grünen Spargel das untere Ende (1-2 cm) wegschneiden. Pinienkerne ohne Fett bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten. Danach in ein kleines Gefäß geben und abkühlen lassen. Die Schale der Bio-Zitrone fein abreiben. Jungzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Spinat waschen und verlesen. Backofen auf 180°C vorheizen.
  • 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin anbraten. Ca. 10 Min. den Spargel weich garen. Dabei öfters wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. (Sollte der Spargel noch zu fest sein, einfach für ca. 6 Min. im Dampfgarer oder in einem Topf mit etwas Wasser und einem Einsatzsieb fertig garen.)
  • Knoblauch schälen und in feine Blättchen schneiden. Spargel in ein hitzefestes Gefäß geben und Knoblauch, Jungzwiebel und Zitronenschale darüber verteilen. 1 EL Oliven ebenfalls darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel für 10 Min. in das Backrohr geben und fertig braten.
  • In der Zwischenzeit in einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Tomaten ca. 5 Min. anbraten. Mit dem Essig ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Den Essig ein wenig einkochen lassen. Anschließend die Tomaten mit dem Essig auf den Spargel für ca. 3 Min. in das Backrohr geben. Aus dem Ofen nehmen, den Spinat darüber verteilen und mit Pininienkernen bestreuen.

Details

Portionen

2

Vorbereitung

5 Min.

Zubereitung

40 Min.

Fertig in

45 Min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.