Sobanudeln mit Garnelen

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 400 g Sobanudeln

  • 16 Garnelen, küchenfertig

  • 1 Salatgurke

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 2 EL Sesamöl

  • 10 g Ingwer, fein gewürfelt

  • 75 ml Sojasauce

  • 5 EL Reisessig

  • 4 EL Olivenöl

  • 2 TL Tahini (Sesampaste hell)

  • 3 Stiele Koriander

  • Salz

  • 1 EL gerösteter Sesam, hell

ZUBEREITUNG

  • Die Sobanudeln in kochendem Salzwasser 3-4 Min. garen, dass sie noch leicht bissfest sind. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Inzwischen Gurke putzen, waschen und halbieren. Danach fein würfeln. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Garnelen abspülen, trocken tupfen, etwas salzen und in einer Pfanne mit Sesamöl 3-4 Min. bei mittlerer Hitze braten. Danach die Garnelen vom Herd ziehen.
  • Für das Dressing Ingwer schälen und fein hacken. Ingwer mit Sojasauce, Reisessig, Olivenöl und Tahini in einer Schale verquirlen. Koriander waschen und Blätter fein hacken. Nudeln, Gurkenwürfel, Frühlingszwiebeln und Garnelen in einer großen Schüssel mit dem Dressing gut vermischen. Danach in Schüsseln anrichten und mit Korianderblätter und Sesam garnieren.

Details

Portionen

2

Vorbereitung

10 Min.

Zubereitung

10 Min.

Fertig in

20 Min.

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht

Sobanudeln werden aus Buchweizen hergestellt und liefern zusätzlich Vitamin E und Kieselsäure.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.