Mandel-Rhabarber Kuchen

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 250 g weiche Butter

  • 210 g Mandeln, gemahlen

  • 500 g Rhabarber

  • 80-120 g Rohrohrzucker

  • 5 Eier

  • 1 Msp. Vanillepulver

  • 1 TL Bio-Zitronenschale

  • 1/2 TL Backpulver

  • 45 g Dinkel-Vollkornmehl

  • 4 EL Mandelblättchen

  • Ausserdem
  • etwas Butter für die Form

  • Tarteform Ø28 cm

ZUBEREITUNG

  • Tarteform mit etwas Butter ausschmieren und mit 10 g gemahlenen Mandeln ausstreuen. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 10 cm lange, fingerdicke Stücke schneiden. Mit 2 EL Zucker in einer Schale mischen und 10 Min. ziehen lassen. Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Eier trennen. Eiklar mit 1 EL Zucker steif schlagen. Eigelbe mit Vanillepulver, Zitronenschale, Butter und restlichem Zucker 5 Min. kräftig schaumig schlagen. Restliche gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und gut untermengen. Eischnee danach vorsichtig unterheben.
  • Masse in die Form füllen und glatt streichen. Rhabarberstücke etwas abtupfen und auf dem Teig nach Belieben verteilen. Alles mit Mandelblättchen bestreuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen 40 Min. backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Details

Portionen

12

Vorbereitung

15 Min.

Zubereitung

40 Min.

Fertig in

1h

Schwierigkeitsgrad

leicht

Mandeln sind Power-Pakete. Sie sind reich an Kalzium und Eisen.Diese Mineralstoffe sind wichtig für Knochen und die Blutbildung. Rhababer und deren Inhaltsstoffe helfen, die Körperzellen vor freien Radikalen zu bewahren und hat somit eine positive Auswirkung auf unser Immunsystem.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.