Kürbisgnocchi mit Walnußpesto

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 300 g mehlige Kartoffeln

  • 500 g Kürbis

  • 200-350 g Mehl

  • 2 Eidotter

  • 50 g Parmesan, frisch gerieben

  • Salz

  • etwas geriebene Muskatnuss

  • 30 g Butter

  • 1 Handvoll Salbeiblätter

  • 2 EL Walnußpesto

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und in einem Topf knapp mit Wasser bedeckt weich kochen. Die Kartoffeln können auch im Dampfgarer weich gegart werden. Dies dauert ca. 40-45 Min., je nach Größe. Die Kartoffeln danach abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Den Kürbis schälen und entkernen (außer den Hokkaidokürbis-hier kann man auch die Schale mitkochen und essen). Kürbis grob würfeln und ebenfalls in etwas Wasser weich garen. Den Kürbis danach in ein Tuch geben und gut auspressen. Anschließend das Kürbisfleisch mit einem Küchenmixer fein pürieren.
  • Die gepressten Kartoffeln mit dem Kürbispüree, der Hälfte des Mehls und den Eidottern zu einem glattenTeig verarbeiten. Ist der Kürbis sehr wässrig und feucht, kann es sein, dass noch etwas Mehl zugegeben werden muss. Der Teig sollte sich zum Schluss gut kneten lassen und nicht mehr an der Unterlage kleben bleiben.
  • Mit Salz und etwas geriebenerMuskatnuss abschmecken. Zum Schluss noch den geriebenen Parmesan untermengen. Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 2 cm dicken Rollen formen. Mit einem Messer in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und die Stücke zu Kügelchen formen. Nun das typische Gnocchimuster mit einer bemehlten Gabel hineindrücken.
  • Die Gnocchi anschließend in leicht kochendes Salzwasser geben. Wenn die Gnocchi an die Oberfläche steigen, mit einer Schöpfkelle herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblätter waschen und in die geschmolzene Butter geben. Gnocchi zugeben und gemeinsam leicht erhitzen. Zum Schluss das Walnußpesto unterrühren.
  • Auf Teller verteilen und sofort servieren.

Walnußpesto selbst herstellen: Für das Walnußpesto Walnüsse und Knoblauch hacken. Olivenöl, etwas geriebenen Parmesan, Pfeffer und Salz hinzufügen und alles gut vermischen.

Details

Portionen

4-6

Vorbereitung

45 Min.

Zubereitung

30 Min.

Fertig in

1h 30 Min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.