Kichererbsen-Linsen Eintopf mit Faschierten Bällchen

Print Friendly, PDF & Email

Bei diesem Rezept durfte ich einfach nur genießen, denn gekocht hat es mein Mann. Und es ist ein traumhaftes Essen geworden. Es tut gut, sich ab und zu bekochen zu lassen. Danke für dein Herzblut und dein Engagement, das du jedesmal in deine “Koch-Herausforderung” steckst. ♥♥♥

ZUTATEN

  • Für die Faschierten Bällchen
  • 380 g Faschiertes, gemischt

  • 25 g Weissbrot, hart und trocken

  • 50 g Schalotten

  • 10 g Liebstöckel

  • 15 g Butter

  • 1 Ei (L)

  • 40-50 g Haferflocken

  • 25 g Joghurt

  • Salz und Pfeffer

  • 3 EL Rapsöl

  • Für den Eintopf
  • 200 g Kichererbsen, aus dem Glas

  • 80 g Linsen, rot

  • 50 g Blattspinat

  • 80 g Zwiebeln, rot

  • 600 ml Geflügelfond

  • 25 g Joghurt

  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

  • 10 g Kokosöl, nativ

  • 1/2 TL Currypulver, mild

  • 1/2 TL Kurkuma

  • 1/4 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1/2 TL Mehl

  • 1/2 Limette

  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • Zwiebeln fein würfeln. Kichererbsen in ein Sieb gießen, abwaschen und gut abtropfen lassen. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel bei mittlerer Hitze darin 2 Min. dünsten. Linsen zugeben und kurz mitdünsten. Mit Currypulver, Kurkuma, Paprikapulver und Kreuzkümmel bestäuben und 30 sec. mitdünsten. Anschließend mit Geflügelfond auffüllen und zugedeckt ca. 15 Min. garen.
  • Für die Faschierten Bällchen das Brot für 10 Min. in lauwarmen Wasser einweichen, danach stark ausdrücken. Schalotten fein würfeln. Liebstöckelblätter (Maggikraut) abzupfen und fein schneiden. 5 g Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Schalotten bei mittlerer Hitze darin andünsten. Liebstöckel unterrühren und beiseite stellen. Abkühlen lassen. Faschiertes mit dem verquirlten Ei, dem Brot, der Schalotten-Mischung und dem Joghurt gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Haferflocken untermischen, bis eine homogene Masse entsteht. Kleine Bällchen formen und mit einer Klarsichtfolie bedecken. In der Zwischenzeit kalt stellen.
  • Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Joghurt mit Mehl in einer Schale verrühren. Limettenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Kichererbsen in den Topf geben und offen 5 Min. kochen lassen. Joghurt unterrühren und einmal aufkochen lassen. Limettenschale und -saft zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eintopf abgedeckt warm halten.
  • Restliche Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen, Bällchen bei mittlerer Hitze 10-12 Min. braten, dabei mehrmals wenden bzw. drehen. Eintopf in Schüsseln geben, mit Spinatblättern und ein paar Kichererbsen garnieren. Zum Schluss die Faschierten Bällchen drausetzen.

Details

Portionen

2

Vorbereitung

30 Min.

Zubereitung

45 Min.

Fertig in

1 h 15 Min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.