Gerösteter Paprika-Hummus

Print Friendly, PDF & Email

Felderbsen, auch Kichererbsen genannt, sind im Mittelmeerraum und in Indien ein echtes Grundnahrungsmittel. Ihr nussiger Geschmack ist köstlich, egal ob sie als ganze Früchte oder als Hummus gegessen werden. Knusprig geröstete Kichererbsen sind ein hervorragender Snack für zwischendurch. Es ist ein sehr nährstoffreiches Nahrungsmittel: 200 g gekochte Kichererbsen liefern 12,5 g Ballaststoffe und damit etwa die Hälfte der empfohlenen Tagesmenge. Wie viele Verwandte sind sie auch eine großartige Quelle für pflanzliches Protein. Zudem sind Kichererbsen voll von Mangan, Folat und Antioxidantien.

Zutaten

  • 2 Paprika rot

  • 2 Knoblauchzehen

  • 400 g Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)

  • 2 EL Tahini (Sesampaste)

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 Zitrone

  • 1 TL Sambal Oelek (optional)

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Die Paprika halbieren, die Kerne entfernen und die Hälften mit der offenen Seite nach unten auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Knoblauchzehen dazulegen und alles mit etwas Olivenöl beträufeln. Beides bei 200°C ca 25 min rösten, bis sich die Haut von der Paprika löst. Wer mag, kann dann die Haut von der Paprika abziehen, dann wird der Hummus etwas feiner.
  • Das Tahini mit dem Olivenöl zuerst mit dem Mixer oder Food Processor geben und ca 1 min lang verrühren. So wird der Hummus etwas fluffiger. Die gerösteten Paprikahälften dazugeben und zu einer cremigen Paste verrühren. Nun die Kichererbsen, Zitronensaft, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer und nach Bedarf 1-2 EL Wasser dazugeben. Manche Küchenmaschinen brauchen etwas mehr Wasser, damit sie den Hummus pürieren können.
  • Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Gemüse eurer Wahl genießen.

Sie können den Hummus bis zu drei Wochen haltbar machen, indem sie die fertige Masse in gereinigte Gläser abfüllen, verschließen und entweder im Dampfgarer oder im Backrohr bei 80 Grad 10 min behandeln. Danach kurz auskühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Details

Portionen

2

Vorbereitung

15 min

Zubereitung

25 min

Fertig in

40 min

Stufe

leicht

Rezept von Lynn Hoefer

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.