Flammkuchen mit Lachs und Avocado

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • Für den Teig
  • 300 g glattes Weizenmehl

  • 3 EL Olivenöl

  • 185 g Wasser

  • 1/2 TL Salz

  • Für den Belag
  • 150 g Sauerrahm

  • 2 EL Frischkäse

  • 1/2 TL Schabzigerklee (optional)

  • Salz und Pfeffer

  • 1 TL Zitronensaft

  • 1 gr. Zwiebel, rot

  • 200 g Räucherlachs

  • 2 Avocados

  • 3 Handvoll Rucola

  • 100 g Käse, gerieben

ZUBEREITUNG

  • Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und in einer Rührschüssel mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt mind. 15 Min. ruhen lassen. Backrohr auf 225°C vorheizen.
  • In der Zwischenzeit Sauerrahm und Frischkäse cremig rühren und mit Salz, Pfeffer, Schabzigerklee und Zitronensaft abschmecken. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Avocado abschälen, halbieren, den Kern entfernen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  • Den Teig dritteln und nacheinander die Portionen mit etwas Mehl dünn ausrollen. Den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit dem Sauerrahm-Mix bestreichen. Etwas Zwiebel darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Auf mittlerer Schiene die Flammkuchen nacheinander jeweils 15 Min. fertig backen.
  • Flammkuchen aus dem Ofen nehmen und mit Lachs, Avocadoscheiben, etwas rohem Zwiebel und Rucola belegen. Anschließemd sofort servieren.

Details

Portionen

3

Vorbereitung

20 Min.

Zubereitung

15 Min.

Fertig in

40 Min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.