Fischsuppe

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 180 g Zwiebeln

  • 1 Fenchelknolle

  • 80 g Karotten

  • 1 Stange Sellerie

  • 5 Tomaten

  • 1 Pfefferoni, scharf

  • 1 kleine Knoblauchknolle, halbiert

  • 125 ml Weißwein

  • 3 EL Olivenöl

  • 1 1/4 l Fisch-, Hühner- oder Gemüsesuppe

  • 2 Anissterne

  • 1 Orangenscheibe

  • 1 Zitronenscheibe

  • Salz und Pfeffer

  • 900 g Fischfilet (alle festen Fische)

  • Fenchelgrün, Dille und Gartenkräuter zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

  • Zwiebeln schälen und gemeinsam mit der Fenchelknolle in Streifen schneiden. Pfefferoni ohne Stiel und Kerne in Ringe schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und das geschnittene Gemüse dazugeben. Gemüse goldgelb anrösten.
  • In der Zwischenzeit Karotten und Stangensellerie in Scheiben schneiden. Tomaten grob würfeln. Gemüse mit der halben Knoblauchknolle in den Topf geben, mit Paprikapulver würzen und kurz anschwitzen. Danach mit Wein und Suppe aufgießen. Gewürze und Zitrusscheiben zufügen und zugedeckt ca. 25 Min. köcheln lassen.
  • Fischfilets in 3-4 cm große Stücke schneiden. Zitrusscheiben und Knoblauchknolle aus dem Gericht entfernen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Knoblauchzehen nun aus der Knolle drücken und gemeinsam mit den Fischstücken in die Suppe geben. Zugedeckt bei mäßiger Hitze, ohne zu kochen, 5 Min ziehen lassen.
  • Suppe in Teller füllen und mit Kräutern garnieren. Sofort servieren.

Feste Fische: Hecht, Zander, Lachs, Wels und Viktoriabarsch, Kabeljau, Seeteufel, Seeteufelbäckchen

Details

Portionen

6

Vorbereitung

20 Min.

Zubereitung

45 Min.

Fertig in

1 h 30 Min.

Schwierigkeitsgrad

leicht

 

One Comment

  1. Das Rezept ist genial, wirklich sehr gut und leicht nachzukochen.
    Das Ergebnis ein Traum ❤️
    Freue mich schon darauf weitere Rezepte auszuprobieren!! 🤩

     

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.