Entenbrust mit Süßkartoffelpüree

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • 1 Entenbrust

  • 3 Stiele Thymian

  • 3 Stiele Rosmarin

  • 1 Knoblauchzehe

  • 20 g Butter

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 TL Pfefferkörner gemischt

  • Salz

  • Für das Püree
  • 500 g Süßkartoffeln

  • 200 ml Milch

  • 20 g kalte Butter

  • Salz und etwas geriebene Muskatnuss

  • außerdem:
  • 2 EL geriebenen Parmesan

Zubereitung

  • Die Süßkartoffeln schälen und entweder im Dampfgarer bei 100°C ca. 40 Min. oder in leicht gesalzenem Wasser (Kartoffeln müssen bedeckt sein) 45 Min. weich kochen.
  • Währenddessen Pfefferkörner grob im Mörser zerstoßen. Backofen auf 120°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Entenbrust mit Salz und Pfeffer ausreichend würzen und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl und etwas Butter auf beiden Seiten anbraten. Den halbierten, angedrückten Knoblauch, Thymian und Rosmarin zugeben. Die restliche Butter in die Pfanne zugeben.
  • Die Entenbrust nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben, Gewürze und Butter aus der Pfanne über die Entenbrust verteilen. Das Fleisch nun bei 120°C für 30 Min. garen. Danach für weitere 25 Min. bei 150°C fertig garen. Das Fleisch sollte im Inneren noch ein wenig rosa sein.
  • Süßkartoffeln zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse pressen. Milch mit Salz und etwas Muskat kurz aufkochen. Kalte Butter in kleine Würfel schneiden. Butter und Milch mit einem Stabmixer unter die gepressten Süßkartoffel rühren. Abschmecken und mit den Entenbrustscheiben gemeinsam anrichten. Das Süßkartoffelpüree noch mit etwas geriebenen Parmesan bestreuen.

Details

Portionen

2-3

Vorbereitung

10 Min.

Zubereitung

1 h

Fertig in

1 h 15 Min.

Schwierigkeitsgrad

mittel

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.