Eiernudeln mit Wokgemüse

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 60 g Sesamsamen

  • 300 g Karotten

  • 150 g Zuckerschoten

  • 1 Stk. Lauch (ca.15 cm)

  • 250 g Brokkoli

  • 250 g Eiernudeln

  • 2 EL Kokosöl, nativ

  • 4 Knoblauchzehen, gehackt

  • 150 ml Sojasauce

  • 2 EL Sesamöl

  • 80 ml süße Chilisauce

  • 1 EL Sambal Oelek

  • 4 EL Limettensaft

  • Salz

ZUBEREITUNG

  • Sesam unter ständigem Rühren in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Karotten schälen und sehr fein reiben. Zuckerschoten putzen, Lauch in Streifen schneiden. (Sollten keine frischen Zuckerschoten verfügbar sein, können auch gerne Tiefgekühlte verwendet werden) Brokkoli in kleine Röschen teilen.
  • Die Eiernudeln lt. Packungsanweisung kochen. Das Kokosöl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Gehackten Knoblauch und Gemüse hinzufügen und unter ständigem Rühren kurz anbraten.
  • Sojasauce, Sesamöl, Chilisauce und Sambal Oelek zugeben und bei starker Hitze kurz weiter rühren. Vom Herd nehmen und die Eiernudeln hinzufügen und alles gut vermengen. Nach Belieben salzen und mit Limettensaft abschmecken. Zum Schluss mit Seam bestreuen. Die Nudeln können warm oder kalt serviert werden.

Details

Portionen

4

Vorbereitung

10 Min.

Zubereitung

10 Min.

Fertig in

20 Min.

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht

 

One Comment

  1. Avatar

    …dieses Rezept ist ein Traum!
    Das Geheimnis ist sicher auch, dass das Gericht durch die geriebenen Karotten und den Limettensaft total frisch schmeckt und einem „richtiges Asien“ 😊 auf den Tisch zaubert!!

     

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.