Brownies mit Zucchini und Walnüssen

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

  • 1 Zucchini

  • 50 g dunkle Schokolade, 70%

  • 80 g Walnusskerne

  • 150 g Mandelmehl

  • 40 g Kakaopulver

  • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver

  • 100 g weiche Butter

  • 2 Eier

  • 70 g Agavensirup

  • Salz

ZUBEREITUNG

  • Zucchini waschen, trocken tupfen, raspeln und in einer Schüssel 10 Min. stehen lassen. Schokolade und Butter in einem Topf bei niedriger Hitze zerlassen. Die Hälfte der Walnüsse hacken und mit Mandelmehl, Backpulver und Kakaopulver vermischen.
  • Backofen auf 175°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eier, Agavensirup und 1 Prise Salz sehr cremig rühren. Mandelmischung kurz unterrühren. Zucchini gut ausdrücken und gleichmäßig unterheben. Quadratische Backform (20×20 cm) mit Backpapier auslegen. Teig in die Form geben und mit den restlichen Walnusskernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 30 Min. backen.
  • Kuchen 15 Min. in der Form abkühlen lassen. Mithilfe des Backpapiers rausheben und vollständig auskühlen lassen. In neun quadratische Stücke schneiden und bei Zimmertemperatur oder lauwarm servieren.

Details

Portionen

9

Vorbereitung

20 Min.

Zubereitung

30 Min.

Fertig in

1 h 30 Min.

Schwierigkeitsgrad

sehr leicht

 

One Comment

  1. Rosemarie Schobersteiner

    Habe heute die Brownies mit Zuccini und Walnüssen gebacken, sind sehr saftig und genial lecker

     

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.