Birnen Crostata

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

  • Für den Teig
  • 375 g Mehl

  • 1 TL Weinsteinbackpulver

  • 50 g Zucker

  • Salz

  • 175 g kalte Butter in Würfel geschnitten

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb

  • Für die Füllung
  • 800 g reife Birnen (geschält und geschnitten)

  • Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone

  • 50 g Cantuccini (Mandelkekse)

  • 100 g Marzipanrohmasse

  • 50 g gemahlene Mandeln

  • 30 g Rohrohrzucker

  • Salz

  • 1/2 TL gemahlener Piment (Neugewürz)

  • 2 EL Semmelbrösel

  • 1 Ei

  • 1 EL Staubzucker

  • ausserdem: Tarteform mit hohem Rand Ø 24 cm

Zubereitung

  • Für den Teig Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Zucker in einer Rührschüssel vermischen. Butter, Ei, Eigelb und 2 EL kaltes Wasser dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren, die Teigportionen jeweils flach drücken, in Klarsichtfolie wickeln und mind. 2 h kalt stellen. Marzipan für 15 Min. in das Tiefkühlfach legen.
  • Für die Füllung die Birnen schälen, vierteln und entkernen. Birnen in 1,5 cm große Würfel schneiden und in einer großen Schüssel mit 2 EL Zitronensaft und 1 EL abgeriebener Zitronenschale mischen. Kekse in einem Gefrierbeutel entweder mit einem Nudelholz oder einem Fleischklopfer grob zerstoßen. Marzipan aus dem Tiefkühlfach nehmen und grob raspeln. Keksbrösel, Marzipan, Mandeln, Zucker, 1 Prise Salz und Piment locker unter die Birnen heben.
  • Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Form fetten und anschließend bemehlen. Eine Teigportion zu einem Kreis mit Ø 28 cm ausrollen und die Form damit auslegen. Dabei den Rand gut andrücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Semmelbrösel gleichmäßig auf den Teig streuen. Die Birnenfüllung darauf verteilen und leicht andrücken. Die zweite Teigportion zu einem Kreis Ø 24 cm ausrollen und als Deckel auf die Füllung legen. Den Rand des Deckels und den Teigrand in der Form rundum mit den Fingern gut zusammendrücken. Teigdeckel mit einer Gabel mehrfach einstechen. Ei mit 1 EL Wasser verquirlen und den Teig damit bestreichen.
  • Crostata auf der 2. Schiene von unten 1 h backen. Aus dem Ofen nehmen und mind. 2 h abkühlen lassen. Crostata vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte setzen und mit Staubzucker bestäuben. Schmeckt sehr gut mit einer Portion Schlagobers.

TIPP: Die Crostata lässt sich gut vorbereiten, denn sie schmeckt an den Folgetagen noch besser.

Details

Portionen

12 Stk.

Vorbereitung

40 Min. + Kühlzeit

Zubereitung

60 Min.

Fertig in

4 h

Schwierigkeitsgrad

mittel

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.