Bio Huhn mit Wallnuss-Granatapfel Sauce

Print Friendly, PDF & Email

Granatapfelkerne sind klein, stecken aber voller Vitamine und strahlen in einem leuchtenden Rot. Wer sie regelmäßig am Speiseplan hat, profitiert von den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. Sie tragen zum Schutz von einer Vielzahl von Krankheiten bei. Hierzu gehören Bluthochdruck, Cholesterinspiegel, Entzündungen im Körper und Diabetes mellitus. Außerdem besitzen die kleinen Powerpakete eine antioxidative Wirkung und schützen somit die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen. Also, ran an die leuchtend rote Frucht. Der süßliche Geschmack gibt einer pikanten Speise immer wieder eine besondere Note.

Zutaten

  • 600 g Bio Hühnerfilet

  • 125 g Walnußkerne

  • 1 gelbe Zwiebel

  • 2 Granatäpfel

  • 1/2 TL Safranfäden

  • 2 EL natives Kokosöl

  • 1/4 l Geflügelsuppe oder Geflügelfond

  • 1 Prise Zimt

  • Salz und Pfeffer

  • Saft 1/2 Zitrone

  • 1/8 l Kokosmilch

Zubereitung

  • Das Hühnerfleisch in 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. 2/3 der Walnusskerne mahlen, das andere 1/3 grob hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Granatäpfel halbieren, drei Hälften davon auspressen. Aus der restlichen Hälfte die Kerne mit den Fingern herauslösen. Safran zerreiben und in ein wenig warmen Wasser verrühren.
  • Den Wok erhitzen und die geriebenen und gehackten Walnüsse etwa 30 sec. anrösten. Herausnehmen und das Kokosöl in die Pfanne geben. Darin nun die Hühnerstücke gut anbraten. Herausnehmen.
  • Zwiebel im Wok anrösten. Hühnerbrühe, Kokosmilch, Granatapfelsaft, Nüsse, Safran und Zimt zufügen. Nun die Hühnerstücke bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Min. schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Granatapfelkerne zum Bestreuen verwenden und mit Reis servieren.

Details

Portionen

4

Vorbereitung

10 Min.

Zubereitung

20 Min.

Fertig in

30 Min.

Stufe

leicht

 

2 Comments

  1. Avatar

    Schnelles und einfaches Rezept, sogar für mich als Kochanfänger, aber das Ergebnis kann sich schmecken lassen!
    Die ganze Familie war begeistert – wird bald wieder gekocht 😉

     
    • Sylvia Bester-Weissbacher
      Sylvia Bester-Weissbacher

      Es freut mich, dass es der ganzen Familie geschmeckt hat. Ich versuche meistens Gerichte zu wählen, die leicht zuzubereiten sind.

       

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.