Bärlauch Gnocchi

Print Friendly, PDF & Email

An den Rändern lichter Buchenwälder duftet es nun vielfach stark nach Knoblauch. Der Bärlauch ist jetzt gerade richtig, um geerntet werden zu wollen. Er riecht nicht nur wie Knoblauch, er schmeckt auch ähnlich und hat fast dieselbe Wirkung wie Knoblauch. Er wird unter den Medizinern als “Blutreiniger” bezeichnet. Bei Hautausschlägen wird Bärlauch sehr empfohlen. Nicht nur als Pesto, sondern auch als getrocknete und fein geriebene Variante in einem bekömmlichen Salz hat man das ganze Jahr über noch den Duft des Bärlauchs in der Küche.

Zutaten

  • 500 g mehlige Kartoffeln

  • 100 g Bärlauch

  • 125 g Ricotta

  • 250 g glattes Mehl

  • 2 Eidotter

  • Salz und Muskatnuss

  • 50 g frisch geriebenen Parmesan

  • etwas Butter

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und im Dampfgarer bei 100°C 50 Min. garen. (Variante 2: in einem Topf mit Wasser bedeckt weich kochen) Die fertig gegarten Kartoffeln zweimal durch die Kartoffelpresse drücken, damit der Teig nachher sehr fein wird.
  • Bärlauchblätter waschen und trocken tupfen. Bärlauch und Ricotta mit einem Stabmixer fein pürieren. Danach die gepressten Kartoffeln mit dem Mehl, den Eidottern und dem Ricotta-Bärlauchgemisch zu einem glatten Teig verkneten. Mit Salz und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss den Parmesan unterkneten. Die Masse sollte dabei nicht an den Händen kleben. Gegebenenfalls noch etwas Mehl unterkneten, bis der Teig die richtige Konsistenz hat.
  • Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 2cm dicken Rollen formen. Mit einer bemehlten Teigkarte oder mit einem bemehlten Messer in ca. 2cm lange Stücke schneiden. Danach diese Stücke zu bemehlten Kugeln formen und mit einer Gabel das typische Muster hineindrücken.
  • Die Gnocchi in leicht kochendes Salzwasser geben und warten bis sie an die Oberfläche steigen. Die fertigen Gnocchi mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser heben und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Nun entweder in etwas zerlassener Butter in der Pfanne schwenken. Oder auch noch mit 1TL Bärlauchpesto und 1TL Trüffelöl verfeinern.
  • In einem vorgewärmten Teller anrichten und rasch servieren.

Details

Portionen

4

Vorbereitung

15 Min.

Zubereitung

1h 15 Min.

Fertig in

1h 30 Min.

Stufe

mittel

 

2 Comments

  1. Avatar
    Dani Raser

    Liebe Sylvia!
    Danke für das tolle Rezept! Hab es heut ausprobiert und es hat auf Anhieb funktioniert und allen fantastisch geschmeckt. Bei uns waren die Bärlauch Gnocchi heute die Beilage zu einem rosa Gebratenen Lungenbraten.
    Freu mich schon mehr Rezepte von dir auszuprobieren 😊
    Liebe Grüße
    Dani

     
    • Sylvia Bester-Weissbacher
      Sylvia Bester-Weissbacher

      Liebe Dani,
      das freut mich sehr, dass dieses Gericht bei allen Anklang gefunden hat. Für mich ist es auch sehr wichtig, dass meine Gerichte leicht nachzukochen sind und gut gelingen. Liebe Grüße Sylvia

       

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.